Impressum

Handy Direkt
Neckarstr. 15
64625 Bensheim

Telefon: +49 (0) 6251 976 30 46
Mobil: +49 176 7283 8929
E-Mail: shakibqayoumi@hotmail.com


Verantwortlich:
Ahmad Shoaib Kamal
Neckarstr. 15
64625 Bensheim

Kontakt:
Telefon: 017672838929 017672838929

E-Mail: shakibqayoumi@hotmail.com

Datenschutzerklärung.pdf
PDF-Dokument [41.6 KB]

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma HandyDirekt
§1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmung
(1) Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz: AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen mit den Kunden von HandyDirekt. Der Kunde erkennt diese mit Aufnahme der Geschäftsbeziehung an.
(2) Verbraucher i. S. d. AGB sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird.
(3) Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil und auch nicht anerkannt, auch nicht in Teilen, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§2 Vertragsschluss
(1) Alle Angebote von HandyDirekt sind unverbindlich und freibleibend. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
(2) Hat der Kunde in der Serviceanzeige die Freigabe der Reparatur bis zu einem bestimmten Betrag erklärt, so ist HandyDirekt berechtigt, die Reparatur auszuführen.
(3) Bei Nichtabholung des Gerätes geht das Gerät nach 2 Monaten ins Eigentum von HandyDirekt über. Der Kunde erhält keinen finanziellen Ausgleich.

§3 Leistungsumfang
(1) HandyDirekt erbringt im Rahmen des geschlossenen Vertrages Service- oder Reparaturleistungen, insbesondere die Reparatur und Wartung von Hardware und Telekommunikationsgeräten.

§4 Kostenvoranschlag
(1) Die Erstellung eines Kostenvoranschlags ist entsprechend der, zum Zeitpunkt des Eingangs der Serviceanzeige bei HandyDirekt gültigen Preisliste zu vergüten.
(2) HandyDirekt weist darauf hin, dass im Rahmen der Erstellung eines Kostenvoranschlags bereits Eingriffe in das Gerät erforderlich sein können.

§5 Datensicherung
(1) Die Sicherung der in einem Gerät gespeicherten Daten und Programme obliegt allein dem Kunden vor Übergabe des Gerätes an HandyDirekt.
(2) HandyDirekt weist darauf hin, dass bei einer Reparatur oder Serviceleistung Daten (z.B. Telefonnummer, Adressdaten, Logos, Programme, Einstellungen, usw.) verloren gehen können. Eine Datensicherung wird durch HandyDirekt nur auf ausdrücklichen Auftrag und ohne Gewährleistung oder Garantien der Hersteller oder HandyDirekt durchgeführt.
(3) Wünscht der Kunde die Datensicherung durch HandyDirekt, hat er dies auf der Serviceanzeige zu vermerken. Auf das Sichern von Daten kann keine Garantie gegeben werden. HandyDirekt ist nicht verpflichtet den Kunden über Erfolg bzw. Misserfolg der Datensicherung zu unterrichten.

§6 Vergütung
(1)Die Vergütung bemisst sich nach dem für die Reparatur bzw. Serviceleistung erforderlichen Zeitaufwand, zuzüglich der notwendigen Auslagen, insbesondere dem Preis für die benötigten Ersatzteile. Maßgeblich für die Berechnung ist die bei Erstellung des Kostenvoranschlags gültige Preisliste, dies gilt auch für eine im Auftrag des Kunden durchgeführte Datensicherung. Für Ersatzteile gelten die im Zeitpunkt der Erstellung des Kostenvoranschlags gültigen Ersatzteilpreise. Die Preise verstehen sich jeweils inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Die Vergütung wird mit Abnahme des Werkes fällig, soweit der Kunde der Abnahme der Leistung nicht widersprochen hat.

§7 Erfüllungsort / Gerichtsstand
(1) Erfüllungsort für alle Service- und Reparaturleistungen ist der Sitz (64625 Bensheim) von HandyDirekt.
(2) Für die Vertragsbestimmungen gilt Deutsches Recht.

§8 Zahlungsbedingungen
(1) Die Zahlungen erfolgen bei Abholung in BAR oder auf Rechnung (bei Bonität).
Bei Ersatzteil-Bestellungen wird eine Vorabpauschale in Höhe von 50% des Kostenvoranschlages erhoben. Die Vorabpauschale wird mit dem
tatsächlichen Reparaturpreis verrechnet.

§9 Pfandrecht von HandyDirekt
(1) HandyDirekt steht wegen der Auftragsermäßigung erbrachten Leistungen sowie wegen sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsbeziehung zwischen HandyDirekt und dem Kunden ein Pfandrecht an Geräten zu, die im Rahmen des Auftrags in den Besitz von HandyDirekt gelangt sind.

§10 Gewährleistung
(1) Soweit HandyDirekt im Rahmen der geschlossenen Vertragsverhältnisse Werkleistung erbringt, leistet HandyDirekt Gewährleistung auf die erbrachte Werkleistung innerhalb einer Frist von 3 Monaten. Die Frist beginnt ab Abnahme des Werkes.
(2) Weist eine Reparaturleistung von HandyDirekt einen Mangel auf, so kann der Kunde binnen angemessener Frist Nacherfüllung verlangen.
(3) Hat der Kunde die Störung oder den Mangel zu vertreten oder liegt eine vom Kunden gemeldete Störung oder ein gemeldeter Mangel nicht vor, ist HandyDirekt berechtigt, für ihre durch die Mängelbeseitigung oder versuchte Mängelbeseitigung entstandenen Kosten vom Kunden Ersatz zu verlangen.
(4) Die Gewährleistung von HandyDirekt erstreckt sich nicht auf Mängel, die durch äußere Einflüsse oder durch einen Nichteinhalt der für die Nutzung des Leistungsgegenstandes von HandyDirekt vorgegebenen Nutzungsbedingungen verursacht werden. Sie entfällt, soweit der Kunde den Leistungsgegenstand ohne Zustimmung von HandyDirekt selbst ändert oder durch Dritte ändern lässt, es sei denn, der Kunde weist nach, dass die Mängel nicht durch solche Änderungen verursacht worden sind und die Mängelbeseitigung durch die Änderung nicht unzumutbar erschwert wird.
(5) Der Kunde hat das Recht, nach Setzung einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung und nach Verweigerung oder Fehlschlagen der Nacherfüllung vom Vertrag zurückzutreten oder Minderung der Vergütung zu verlangen. Der Anspruch auf Schadenersatz ist gegenüber Unternehmer-Kunden ausgeschlossen. Ein Fehlschlagen der Nacherfüllung liegt frühestens nach zwei erfolglosen Mangelbeseitigungsversuchen vor.
(6) Bei Geräten mit Wasserschäden wird auch nach der Reparatur keine Garantie gewährt, da noch Fehler auftreten können.
(7) Bei Spritzschutz und wasserdichten Geräten kann nach Austauschen des Displays keine Garantie auf Wasserdichtigkeit gegeben werden.

§11 Datenverarbeitung
(1) Alle vom Kunden erhaltenen Daten können erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetzes.
(2) Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.
(3) Der Kunde stimmt dieser Datenverarbeitung ausdrücklich zu.

§12 Schlussbestimmungen
(1) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Vertragspartner sind in einem solchen Falle verpflichtet, an der Schaffung von Bestimmungen
mitzuwirken, durch die ein der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahe kommendes Ergebnis rechtswirksam erzielt wird.

Hier finden Sie uns

Handy Direkt
Neckarstr. 15,
neben Volksbank
64625 Bensheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

017672838929 017672838929

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Handy Direkt

Anrufen

E-Mail

Anfahrt